Info

Nachkommengeprüfte Vererber

Ausgewählte nachkommengeprüfte Bullen, deren Zuchtwerte auf  Töchterinformationen beruhen. Das sehr erfolgreiche TopQ-Zuchtprogramm ist Garant für höchste Qualität nachkommengeprüfter Bullengenetik.

Jungbulle mit exklusiver Genetik

Genomisch besonders hoch veranlagte Jungbullen aus dem TopQSELECT-Pool. Die Produktlinie TopQSELECT+ basiert auf den genomisch unterstützten
Zuchtwerten der höchsten und wertvollsten selektierten Jungbullen.

Bullen mit hornloser Genetik

Die Hornlosigkeit bei Rindern gewinnt weiter an Bedeutung. Qnetics bietet Ihnen positive Vererber an, die genetisch bedingte Hornlosigkeit vererben.

Bullen mit gesextem Sperma

Zur gezielten Remontierung mit Ihren genetisch wertvollsten Tieren bietet Qnetics gesextes Sperma zahlreicher Top-Vererber an.

Auktionsbedingungen
Terms and Conditions

Auszug aus den Auktions- und Versicherungsbestimmungen

Mit der Abgabe eines Gebotes werden diese Bestimmungen vom Käufer anerkannt:

  • Auktionsstandort: An der Hessenhalle 1 / 3, 36304 Alsfeld
  • Auktionstermin ist der 6. Februar 2021 um 19.00 Uhr. Ab Freitag, den 5. Februar 2021, 12.00 Uhr, ist es bereits möglich, online ein Gebot abzugeben (vorab Registrierung notwendig).
  • Verantwortliche Organisatoren sind die Qnetics GmbH und GenHotel.
  • Die Tiere werden im Namen oder in Kommission der Qnetics GmbH verkauft.
  • Jeder Auktionsteilnehmer unterwirft sich den geltenden Auktionsbedingungen.
  • Jeder Beschicker ist verpflichtet, ihm bekannte wertmindernde Mängel (z.B. nicht ersichtliche Verletzungen, unvollständige Katalogangaben usw.) vor Beginn der Versteigerung unaufgefordert der Veranstaltungsleitung bekannt zu geben.
  • Vor Beginn der Versteigerung werden gemeldete erhebliche Mängel sowie unrichtige oder unvollständige Katalogangaben bekannt gegeben.
  • Alle Tiere stammen aus amtlich anerkannten tuberkulose-, brucellose- und leukosefreien Betrieben.
  • Alle deutschen Tiere sind bei Lieferung negativ auf BHV1 (IBR) untersucht und haben einen BHV1-freien ungeimpften Status. Sie sind alle virologisch negativ auf BVD/MD untersucht. Tiere aus dem Ausland können in Absprache mit dem Käufer nachträglich weiteren Untersuchungen unterzogen werden.
  • Vom Käufer zu zahlender Rechnungsbetrag: Zuschlagspreis + 10 % Kommission + ggf. Quarantäne- bzw. Exportkosten + gesetzliche MwSt.
  • Bei Doppelgeboten und Streitigkeiten entscheidet die Auktionsleitung. Der Kaufvertrag tritt in dem Moment in Kraft, in dem der Auktionator den Zuschlag gibt. Mit dem Zuschlag geht das gesamte Risiko für das Tier auf den Käufer über. Der Verkäufer hat indes die Pflicht, das Verkaufstier bis zur Auslieferung an den Käufer bestmöglich zu versorgen.
  • Die Bezahlung durch den Käufer hat innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Rechnung zu erfolgen. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt das Tier im Besitz des Verkäufers.
  • Beim Verkauf ins Ausland werden von der Qnetics GmbH und GenHotel, je nach Exportbestimmungen, alle nötigen Maßnahmen in Absprache mit dem Käufer organisiert.
  • Verkaufte Tiere müssen vom Käufer innerhalb von 2 Wochen nach der Auktion bzw. direkt nach Quarantäneende abgeholt werden. Anschließend werden Futterkosten in Höhe von 4,- € / Tag in Rechnung gestellt. Sollte eine Quarantäne erforderlich sein, so belaufen sich die Kosten dafür auf ca. 300,- €, die je zur Hälfte vom Käufer und Verkäufer zu tragen sind. Nach Quarantäneende hat der Käufer das Tier beim Verkäufer abzuholen bzw. für den Transport zu sorgen und zu bezahlen. Darüber hinaus gehende Kosten für Untersuchungen (außer BHV1 bzw. BVD/MD) müssen vom Käufer übernommen werden. Die Veranstalter stehen dafür helfend zur Seite.
  • Alle Anpaarungs- bzw. Embryonenverträge sowie genomischen Untersuchungsergebnisse und Vornutzungsbescheinigungen sind auf Anfrage erhältlich.

Terms and Conditions

Extract of the sale and insurance terms

By placing a bid you agree to the following terms and conditions:

  • Location: An der Hessenhalle 1 / 3, 36304 Alsfeld.
  • Sale will be held February 6th 2021, 7.00 p.m. You can start placing bids on Friday February 5th, 12.00 a.m. (registration needed).
  • Responsible organizations are Qnetics GmbH and GenHotel.
  • All lots sell on behalf of Qnetics GmbH.
  • Each participant in the sale agrees to the terms and conditions of the sale.
  • Each consignor warrants to report all depressive defects (i.e. not obviously visible injuries, missing pedigree information) to the sale committee prior to the beginning of the sale.
  • All reported or examined depressive defects and incorrect or missing catalogue information will be announced prior to the sale.
  • All animals are from officially approved tuberculosis-, brucellosis- and leukosis-free herds.
  • All German animals are tested negative for BHV1 (IBR) and have a BHV1-free non vaccinated status. All are tested virologically negative for BVD/MD. Further tests for foreign animals can be done in accordance with the buyer.
  • Bidding prices are net prices. Buyer pays the following: bidding price + 10% commission + eventual costs for export and transport + VAT.
  • In case of two or more claiming the bid and in case of dispute, the final decisions are made by the sales organization. The purchase contract is a fact at the moment that the auctioneer puts down the hammer and assigns the lot. From that moment on all risk of the animal is the responsibility of the buyer whereas the seller has the responsibility to take ‘as good care as possible’ until delivery of the animal.
  • Payment has to be made by the buyer within two weeks after receiving the invoice. The seller will keep ownership until full payment of the buyer has been received by the sales organization.
  • For animals sold to foreign countries, Qnetics GmbH and GenHotel will organize all arrangements depending on the individual export regulations.
  • All animals purchased have to be picked up by the buyer within two weeks after the sale. Afterwards feeding costs will have to be paid at 4,-€ per day. If for export a quarantine is needed, the costs for quarantine (around € 300) will have to be paid 50% by the seller and 50% by the buyer. When the quarantine ends the buyer has to pick up the animal himself or has to organize and pay for a transport. The costs for veterinarian tests besides BHV1 and BVD/MD are the responsibility of the buyer. For all of this, the sales organizations will help and support the export.
  • First choice between two or more females offered has to be chosen by the buyer within two weeks after the sale.
  • All pedigrees, mating- and embryo-contracts as well as genomic results are available upon request.