Jugend fördern, perspektiven bauen:

Du hast Freude an Kühen, du interessierst Dich für die Zucht und Haltung von Milch- oder Fleischrindern und hast Spaß am Umgang mit den Tieren? Dann bist Du bei uns richtig!

Unsere Ziele sind Wissens- und Erfahrungsaustausch und die Weiterbildung rund um das Rind und die Rinderzucht. Hierzu machen wir Workshops, messen uns in Wettbewerben und erweitern unseren Horizont bei Exkursionen und Betriebsbesuchen und haben dabei eine Menge Spaß.

Hier geht´s zu den Ansprechpartner bei Qnetics


Jungzüchter Infos

01.10.2018, Autor: Jeanette Weinbach

Tag der Züchterjugend mit viel Neuem

23. und 24. November 2018 Hessenhalle, Alsfeld

Auch in diesem Jahr sind die kleinen und großen Nachwuchstalente bereits in den Sommermonaten bei verschieden Tierschauen und Workshops am Üben, um für die großen Tage gerüstet zu sein. Am letzten Wochenende im November gehören Stallungen und Schauarena der Hessenhalle in Alsfeld wieder den Jungzüchtern.

In diesem Jahr gibt es einige Neuerung, die alle dazu beitragen sollen, die Wettbewerbe für Euch noch interessanter zu machen.

Neu – Clipping-Wettbewerb am Freitag ab 14.30 Uhr.
Für die Vorbereitung auf die Bundeswettbewerbe war es notwendig einen Clipping-Wettbewerb im Programm zu integrieren. Dabei ist es nicht zwingend notwendig das eigene Rind, welches für den Vorführwettbewerb gemeldet wird, zu scheren. Die Tiere dürfen aber sechs Wochen vor dem Wettbewerb nicht mehr geschoren worden sein.
Termin: bis 13. Oktober, danach nicht mehr!

Ältere Teilnehmer scheren alleine, die jüngeren Teilnehmer können im Team von zwei Personen am Clipping-Wettkampf teilnehmen. Ihr habt 120 Minuten Zeit euer Rind zu scheren und fertig für den Ring zu präsentieren. Anbindungen für die Tiere sind vorhanden, wer mit Scherstand scheren will, muss diesen mitbringen und vorher anmelden.
 

Neu – gesamtsietger
Neu ist außerdem, dass es einen Gesamtsieger über alle Kategorien (Clipping – Vorführen – Tierbeurteilung) geben wird.

Dass die Tierbeurteilung für alle Teilnehmer an den Vorführwettbewerben Pflicht ist, sei an dieser Stelle auch noch einmal erwähnt. Die einzige Ausnahme bilden die Teilnehmer am Kälberwettbewerb.

Beim Typwettbewerb beträgt das Startgeld 20 €, bei den Vorführ-Wettbewerben wurde die Altersstruktur der Rinder angepasst (siehe Tabelle unten), und denkt bitte daran, dass ein Newcomer ein Teilnehmer ist, der sich erstmalig für eine Teilnahme an einem Vorführwettbewerb anmeldet. Dies schließt den Start auf Landes- oder Bundesebene in anderen Bundesländern mit ein.

Neuerungen beim family-Cup
Auch beim Family-Cup wurden die Anmeldebedingungen vereinfacht: Zwei Mitglieder eines „Clans“ plus eine dritte Person, die frei wählbar ist sind startberechtigt. Es muss nicht unbedingt ein Teilnehmer der Vorführwettbewerbe dabei sein.

Anmeldeunterlagen sowie den komplette Zeitplan findet ihr rechts (einfach anklicken und downloaden). Änderungen und Ergänzungen für die Vorführwettbewerbe sind bis Freitag den 23. November möglich, nur Gruppen können noch am Samstag nachgemeldet werden.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und im November auf spannende Wettbewerbe und viel Spaß bei allen Aktivitäten.

Das Programm in Kürze

Freitag, 23. November 2018

Auftrieb, Clippingwettbewerb, Offene Typwettbewerbe aller Rassen anschließend Jungzüchter-Party

Samstag, 24. November 2018

Auftrieb (nur Kälber), Landesentscheide Tierbeurteilung aller Rassen, Einzel-Vorführwettbewerbe, Gruppenwettbewerb und Family-Cup

Teilnahmebedingungen in der Übersicht Anmeldschluss: 26. Oktober 2018

Vorführwettbewerbe

Bedingungen

Kälber*

Vorführer:   5 - 10 Jahre                                           

Kälber:        6 - 30 Wochen (13.10. - 28.04.2018)

Newcomer

Vorführer:   8 - 25 Jahre             

Jungrinder: 6 - 24 Monate  (24.05.2018 - 24.11.2016)

Jungrinder Altersklasse 1*

Vorführer:   8 - 15 Jahre

Jungrinder: 6 - 24 Monate (24.05.2018 - 24.11.2016)

Jungrinder Altersklasse 2

Vorführer:  16 - 25 Jahre

Jungrinder: 6 - 24 Monate (24.05.2018 - 24.11.2016)

Jungrinder Fleischrinder

Vorführer:    8 - 25 Jahre

Jungrinder:  6 - 32 Monate (24.05.2018 - 24.03.2016)

Offener Typwettbewerb

 

Milchrassen, Fleckvieh, Fleischrassen

Tiere:  6 Wochen – 24 Monate (13.10.2018 - 24.11.2016)

*Teilnehmer/innen im Alter von 8 bis 10 Jahre können entweder am Kälber- oder am Vorführwettbewerb Altersklasse 1 teilnehmen, nicht an beiden.

Anmeldeformular Vorführen und Clipping

 

Anmeldeformular Typ-Wettbewerb

Der Zeitplan

Anmeldeformular Vorführen und Clipping

 

Anmeldeformular Typ-Wettbewerb

Der Zeitplan

28.09.2018, Autor: Ulrike Niebling

Simmental-Jungzüchter-Wettbewerb

Jungzüchterin aus Qnetics-Zuchtgebiet gewinnt ihre Altersklasse im internationalen Wettstreit.

Am Sonntag, den 23.09.2018 fand auf der Messe Erfurt zum ersten Mal ein internationaler Jungzüchterwettbewerb statt, welcher vom Bundesverband der Simmentalzüchter organisiert wurde.

27 junge Leute im Alter von 11 bis 24 Jahren aus 4 Ländern stellten sich den kritischen Augen der Preisrichterin Martina Genkel-Jenning. Nach den Vorentscheiden der einzelnen Klassen konnte Vanessa Friedel aus Thüringen in ihrer Altersklasse "Mittel" den Siegertitel einfahren. Sie führte in ihrer gewohnten ruhigen Art das ihr im Vorfeld zugeloste fremde Rind souverän vor.

Wir gratulieren der Siegerin und wünschen ihr auch für die Zukunft alles Gute!

Vanessa Friedel aus Thüringen (2. v. l.) gewann souverän ihre Altersklasse

(Foto: G. Pohl)

Vanessa Friedel aus Thüringen (2. v. l.) gewann souverän ihre Altersklasse

(Foto: G. Pohl)

23.09.2018, Autor: Jeanette Weinbach

Grüne Tage: Die Jungzüchter-Ergebnisse

Hier die Ergebnisse der Wettbewerbe in Tierbeurteilung, Typ und Vorführen.

Tierbeurteilung
Jüngere Teilnehmer
Ältere Teilnehmer

Typwettbewerb

Vorführen
Milchrinder
Fleischrinder

Fotos folgen

Ergebnisse: Ältere Teilnehmer

Tierbeurteilung: Jüngere Teilnehmer

Ergebnisse Typ-Wettbewerb

Vorführwettbewerbe Fleischrinder

Vorführwettbewerbe Milchrinder

Ergebnisse: Ältere Teilnehmer

Tierbeurteilung: Jüngere Teilnehmer

Ergebnisse Typ-Wettbewerb

Vorführwettbewerbe Fleischrinder

Vorführwettbewerbe Milchrinder

18.09.2018, Autor: Jeanette Weinbach

Michael Wicke ist Bundessieger der Fleischrinder-Jugend

Am 15. und 16. September trafen sich die Jungzüchter in Mühlengeez um im Rahmen der MeLa dort ihre Wettbewerb auszutragen. Auch ein Trupp aus dem Qnetics-Gebiet war dabei.

Wir gratulieren dem Bundessieger "Alt" des  Vorführwettbewerbs Michael Wicke mit seiner Galloway-Färse Yuana vom Bechtelsberg.

Michael Wicke mit Yuana

Michael Wicke mit Yuana

12.09.2018

Einladung zum Fütterungssymposium

In Laasdorf, Vermarktungszentrum, am 17. Oktober 2018, 8.30 Uhr

Die Themen und Referenten finden Sie in der beigefügten Einladung- rechts.

05.09.2018, Autor: Jeanette Weinbach

Volles Haus beim Workshop in Alsfeld

Schon bei den Anmeldungen war die Begeisterung der Nachwuchszüchter zu spüren. Schnell waren die 30 Plätze vergeben. Die Hälfte der Teilnehmer hatte bei der Anreise am letzten Freitag ihr eigenes Rind im Hänger.

Die Bandbreite der Kuh-Begeisterten reichte von Charolais über Pinzgauer bis hin zu den Milchrassen. Auch waren junge Talente dabei, die selbst zwar keine Rinder zuhause im Stall haben, aber unheimlichen Spaß am Umgang mit den Tieren attestierten. Alle wünschen sich, einmal bei Vorführwettbewerben im Line-Up der Besten zu stehen.

Zufriedene Gesichter bei einem ereignisreichen Wochenende

Zufriedene Gesichter bei einem ereignisreichen Wochenende

03.08.2018, Autor: Jeanette Weinbach

Einladung zum Jungzüchter-Workshop in Alsfeld

Du hast Spaß an der Arbeit mit Rindern? 

Dann nutze die Gelegenheit und melde dich zum 2-tägigen Workshop in Alsfeld an, um von Profis alles rund um die Schauvorbereitung zu lernen.

31.08. - 01.09.2018
in Alsfeld

Hier erfährst du, wie du dein Kalb/ Jungrind bestmöglich trainieren und euch beide fit für den Wettbewerb machen kannst. Folgende Bereiche lernst du im Workshop kennen:

• Haltung 
• Pflege
• Fütterung
• Vorführtraining
• Clipping

Ganz egal welche Rasse dir am liebsten ist, melde dich bei Monika Schmutzler 0151 / 23430712 oder Jeanette Weinbach 0151 / 11718613 für zwei Tage voller Spaß und vielen hilfreichen Tricks rund um dein Rind, an. Für dich besteht die Möglichkeit dein eigenes, halftergewohntes Rind mitzubringen, denn der Tag der Züchterjugend 2018 naht. Anmeldeschluss ist der 20.08.2018, Unkostenbeitrag 15,- €.

Das nebenstehende PDF könnt ihr gerne verteilen.

02.07.2018

Internationaler Champion kommt aus dem Qnetics-Gebiet

Am 01. Juli fand in Ettelbruck in Luxemburg der internationale Fleischrinder-Jungzüchter-Wettbewerb statt.

Laura Marie Katzke, Mitglied des Vorstandes des Landjugendverbandes Thüringen e.V., startete in der Klasse der 19 bis 25jährigen Jungzüchter mit einem Limousin-Jungbullen. Sie gewann ihre Klasse souverän und konnte sich im Stechen gegen die internationale Jungzüchterkonkurrenz den begehrten Champion-Titel erlaufen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem hervorragenden Ergebnis.

Laura Katzke, erfolgreich in Ettelbruck

Laura Katzke, erfolgreich in Ettelbruck

13.06.2018

Einladung zum Fitting- und Vorführseminar

In Buttelstedt am 21. Juli 2018, 10.00 Uhr

Alle weiteren Infos findet ihr in der beigefügten Einladung- rechts.

22.05.2018

Jungzüchter-Wettbewerbe bei den Grünen Tagen

Vom 21. bis 23. September 2018 finden in Erfurt die Grünen Tage Thüringen statt.

Wer Lust und Interesse hat sich mit anderen motivierten Jungzüchtern in den Kategorien

• Tierbeurteilung
• Vorführwettbewerb
• Typwettbewerb
• Clippingwettbewerb

zu messen kann sich, ab sofort anmelden. Anmeldeformulare, Startbedingungen und Infos sind erhältlich bei:

Astrid Lange (Landjugend Thüringen) 03 61 26 25 32 41 oder astrid.lange@tbv-erfurt.de
Manuela Muck 0172 3 46 95 89 oder m.muck@qnetics.de
Steffi Hoog 0172 3 46 95 88 oder s.hoog@qnetics.de

Auch die hessischen Jungzüchter sind herzlich eingeladen. Aufgrund der Platzkapazitäten ist das Kontingent allerdings auf 10 Tieren beschränkt.

16.05.2018, Autor: BRS

Bundeswettbewerb der Fleischrinder-Jungzüchter

Das nächste Bundestreffen lässt nicht mehr allzu lang auf sich warten. Am 15. und 16. September treffen sich die Jungzüchter in Mühlengeez. Im Rahmen der MeLa wird dort der Wettbewerb ausgerichtet.

Neben stehend die Infos des Verbandes Deutscher Fleischrind-Jungzüchter. Interessenten melden sich bitte mit dem dafür vorgesehenen Formblatt bei Anne Menrath a.menrath@rind-schwein.de an.

Anmeldeformular

Ausschreibung

Anmeldeformular

Ausschreibung

11.05.2018, Autor: Jeanette Weinbach

Jungzüchter beim VDJ-Bundestreffen in Meißen

Hochmotiviert reisten die Qnetics-Jungzüchter am 3. Mai zum Bundeswettbewerb nach Meißen. Ein straffes Programm erwartete die jungen Leute in den folgenden Tagen.

Der Aufbau des Standes und die Vorbereitung des komfortablen Bettes für ihre Rinder nahmen den gesamten ersten Tag in Anspruch. Dies spiegelte sich in viel Detailliebe und einer eindrucksvollen Gestaltung wider. Am zweiten Tag hieß es dann Wettbewerbsstart und es ging zur Tierbeurteilung und Rangierung zum Milchhof Diera. Hier setzte Margarethe Fieseler bei den „älteren“ Teilnehmer die Messlatte. Sie gewann souverän diesen Wettbewerb. Auch Steffen Henckel glänzte mit einer super Leistung auf Platz 3.

Am Nachmittag ging es dann gleich mit dem nächsten Leistungsvergleich weiter: Unter den Augen von Preisrichterin Kirsten Waldmann clippten die Teilnehmer, dass die Haare flogen. Jeder Teilnehmer hatte zwei Stunden Zeit, sein Jungrind schaufertig vorzubereiten und es hieß: scheren, föhnen, sprayen. Vor allem der Zeitfaktor hinderte unsere Starter an einem der vorderen Plätze.

Ein Höhepunkt jagte den nächsten: Am Freitagabend stand der Typtierwettbewerb ins Haus. Als Preisrichter fungierte Henrik Wille. Nicht nur einmal hörte man an diesem Abend ein "Wow" durch die Zuschauerränge. Es war ein Wettbewerb auf höchstem Niveau. Einen 1a-Platz sicherten wir uns mit der Golddust-Tochter Leni, im Besitz der Waisagrund Agrar GmbH und Eike Spangenberg.

Nach einer kurzen Nacht traten die Teilnehmer am Samstag in den Ring, um sich im Vorführen zu messen. Bei den jungen Startern waren Lea-Sophie Zentgraf, Alois Cramer, Jana Emde und Justin Schmidt erfolgreich am Start. In Altersklasse 2 kämpften Alisa Schellenberger, Wiebke Pohlmann, Steffen Henckel, Tobias Leucht, Sabrina Wolff, Sarah Mahlo und Corinna Wolff um die Schleifen. Die Platzierungen aller Vorführer findet ihr in der detaillierten Ergebnisliste unten.

Zum Abschluss des sehr gut organisierten Bundesjungzüchtertreffens gab es eine große Siegerehrung mit Bekanntgabe der Gesamtsieger und des Gewinners des Teamwettbewerbs.

Wir bedanken uns bei allen Beschickern, Teilnehmern und Unterstützern. Ohne euch wäre so ein Auftritt nicht machbar gewesen!

Ergebnisse

Tierbeurteilung Einzel
Tierbeurteilung Mannschaft
Vorführen
Clipping
Typwettbewerb

und hier noch der LINK zu den Fotos von Dorothee Warder (BRS)

26.03.2018

Richterschulung der Fleischrind-Jungzüchter

Die diesjährige Richterschulung des VdFJ findet am 26. Mai in Hartmannsdorf statt.

Weitere Infos findet ihr in der nebenstehenden PDF-Datei. 

Einladung zur Richterschulung der Fleischrind-Jungzüchter

Film Erlaubnis

Einladung zur Richterschulung der Fleischrind-Jungzüchter

Film Erlaubnis

05.03.2018, Autor: Redaktion

Countdown für das Bundestreffen in Meißen

Das nächste Bundestreffen lässt nicht mehr allzu lang auf sich warten. Vom 3. bis 6. Mai treffen sich die Jungzüchter in Meißen.

Neben stehend die Infos des VDJ. Interessenten melden sich bitte an Janine Vogler oder Jeanette Weinbach.

Info

Nachkommengeprüfte Vererber

Ausgewählte nachkommengeprüfte Bullen, deren Zuchtwerte auf  Töchterinformationen beruhen. Das sehr erfolgreiche TopQ-Zuchtprogramm ist Garant für höchste Qualität nachkommengeprüfter Bullengenetik.

Jungbulle mit exklusiver Genetik

Genomisch besonders hoch veranlagte Jungbullen aus dem TopQSELECT-Pool. Die Produktlinie TopQSELECT+ basiert auf den genomisch unterstützten
Zuchtwerten der höchsten und wertvollsten selektierten Jungbullen.

Bullen mit hornloser Genetik

Die Hornlosigkeit bei Rindern gewinnt weiter an Bedeutung. Qnetics bietet Ihnen positive Vererber an, die genetisch bedingte Hornlosigkeit vererben.

Bullen mit gesextem Sperma

Zur gezielten Remontierung mit Ihren genetisch wertvollsten Tieren bietet Qnetics gesextes Sperma zahlreicher Top-Vererber an.